Aktuelle Termine

  • Save the Date/Wichtiges

    Spendenaufruf „Dichte Dächer für den Permakulturhof“!

    Die Gebäude des ehemaligen Kuhstalls und der Scheune benötigen ganz dringend ein neues Dach, überall tropft es rein, die Bausubstanz ist gefährdet und eine Dacherneuerung ist zwingend notwendig.

    Wir haben auf der Spendenplattform betterplace.org daher ein weiteres Projekt eingestellt und sammeln hier Spendengelder, um die Dächer zu erneuern. Wer Näheres wissen möchte, klicke bitte hier.

    Schon die Hälfte der benötigten Spenden für die Reparatur unserer Dächer auf dem Permakulturhof sind durch euch zusammen gekommen!

    Die andere Hälfte bekommen wir sicher auch noch zusammen – mit eurer Hilfe! 💚

    Bitte teilt unseren Spendenaufruf für die Erhaltung des Hofes, denn die Bausubstanz ist durch die undichten Dächer des Kuhstalls gefährdet.

    Wir haben tolle Neuigkeiten (siehe Zeitungsartikel rechts)

    Die Dachdeckerfirma Diers aus Wuppertal hat uns ein Angebot für die Dachinstandsetzung des Kuhstalldaches gemacht. Dieses Angebot beinhaltet einen Nachlass bei den Materialkosten durch den Lieferanten und eine Teilspende des abzurechnenden Stundensatzes der Dachdeckerfirma. Damit rückt die Möglichkeit einer Umsetzung der Dachinstandsetzung in greifbare Nähe!

    Aber nur, wenn das Projekt bei betterplace zu 100 Prozent finanziert wird, können wir das tolle Angebot der Dachdecker Firma Diers annehmen! Um die voraussichtlich benötigte Gesamtsumme zu finanzieren, freuen wir uns über weitere Spenden für das Projekt „Dichte Dächer für den Permakulturhof“.

    Damit wir die nötigen 20000 Euro zusammen kommen heißt es: teilen, teilen, teilen! 🐝 Danke!!

    Hier kannst du sehen, wie viel bisher gespendet wurde und auch gleich selbst etwas spenden über unser Spendenformular.


    Hofführung 7. Juli 2024!

    In der etwa zweistündigen Führung über den Hof lernen Sie einiges darüber, wie der Hof entstanden ist, was Permakultur bedeutet, wie wir arbeiten, und lernen das gesamte Gelände kennen.

    Wir bitten um Anmeldung bis zum 4. Juli unter info@vormeichholz.de

    ACHTUNG: Falls sehr schlechtes Wetter zu erwarten ist, sagen wir die Führung per E-Mail bis spätestens am 5. Juli ab!

    Spendenbeitrag für den Erhalt des Hofes: 
    12,– EUR p. P. 
    (Kinder 6,– EUR)

    Dauer: ca. 2,5 Stunden


    Social Day mit dem Deutsche Bank-Team!

    Mitte April gab es einen besonderen Einsatz für Teammitglieder aus der Elberfelder Zentrale der Deutschen Bank – einen social day für unser gemeinnütziges Hofprojekt!

    Leider konnten die angedachten Arbeiten im Außenbereich wegen des Aprilwetters mit Regen, Sturmböen, Schnee und niedrigen Temperaturen nicht umgesetzt werden.

    Dafür gab es jedoch sinnvolle Unterstützung bei vielfältigen Indoor-Arbeiten, z.B. der Tapetenabriss mit anschließendem Verspachteln der Wände und Entfernung des alten Fußbodenanstrichs in einem Raum des 1. Obergeschosses, der Bau und die Montage von zwei Gartentoren für den Nordwall und der Abriss einer Verkleidung im Kuhstalloberboden (da wurde auch gleich weiterer Wasserschaden aufgrund der maroden Dacheindeckung festgestellt!) und im Dachbodenbereich des Wohnhauses wurde loser Kalkputz entfernt.

    Jungpflanzen wurden im Gärtnerraum pikiert und im unteren Kuhstall der Durchgang zwischen den ehemaligen Viehtränken verbreitert – da war besonderer Muskeleinsatz gefordert und gleichzeitig konnte der Umgang mit einer schwergewichtigen Maschine ausprobiert werden!

    Natürlich – zwischendurch eine Kaffeepause und mittags eine große gemütliche Runde mit warmer Suppe!

    Wir danken dem Deutsche Bank-Team für ihren großartigen Einsatz, die Erledigung aller Arbeiten haben mit ihrer Hilfe ihnen und uns viel Spaß gemacht. Es hat sich gezeigt – gemeinsam und mit Teamgeist kann erstaunlich viel bewegt werden!

    Und natürlich – macht Werbung für unser Spendenporojekt in Euren Familien, bei Verwandten, Bekannten, Freunden und im Kollegenkreis!

    WSW-Taler

    Ist jemand WSW-Kunde? Die WSW AG hat den Spendentopf gefüllt und jeder Kunde der WSW kann seine zur Verfügung stehenden WSW-Taler an ein gemeinnütziges Projekt hier im Tal spenden. Ihr könnt so ganz kostenfrei Eure WSW-Taler unseren Projekt „Dichte Dächer für den Permakulturhof“ spenden!


    Wall(d)garten-Projekt

    Unser Wall(d)garten-Projekt hat die März-Abstimmung von One for the planet für sich entschieden! Das heißt, wir erhalten 1878 Euro Förderung, mit denen wir die heimischen Gehölze und Stauden für den Nordwall finanzieren können. Momentan sitzen wir an der Vorbestellung, und im Herbst gibt es dann eine große Pflanzaktion.

    Wir freuen uns sehr und danken #onefortheplanet ganz herzlich für die Unterstützung!